Birkenbihl Vortrag Mann und Frau Literatur

Diese Literaturliste wurde von der nicht mehr verfügbaren Seite von Birkenbihl (birkenbihl.de) gerettet. Urheber: Vera Birkenbihl.

1.ANGIER, Natalie:
Frau. Eine intime Geographie des weiblichen Körpers (Original: Woman. An Intimate Geography ), München: C. Bertelsmann, 3. Aufl. 2000
2.BADINTER, Elisabeth:
Die Identität des Mannes. Seine Natur, seine Seele, seine Rolle
(Original: XY. De I’identité masculine ), München: Piper, 1997
3.BADINTER, Elisabeth:
Die Mutterliebe. Geschichte eines Gefühls vom 17. Jahrhundert bis heute
(Original: L’amour en plus), München: Piper, 4. Auflage 1999
4.BAKER, Robin/ORAM Elisabeth:
Baby Wars. Eltern, Kinder, Streitigkeiten – wie die Gene unser Familienleben tyrannisieren
(Original: Baby Wars. Parenthood and Family Strife), Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 2000
5.BAKER, Robin:
Krieg der Spermien. Weshalb wir lieben und leiden, uns verbinden, trennen und betrügen
(Original: Sperm Wars. Infidelity, Sexual Conflict and Other Bedroom Battles), Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 1999
6.BIDDULPH, Steve:
Jungen! Wie sie glücklich heranwachsen
(Original: Raising Boys), München: Beust, 8. Aufl. 2001
7.BIDDULPH, Steve:
Männer auf der Suche. Sieben Schritte zur Befreiung
(Original: Manhood), München: Beust, 3. Aufl. 1998
8.BIDDULPH, Steve:
Weitere Geheimnisse glücklicher Kinder, München: Beust, 2001
9.BLAFFER HRDY, Sarah:
Mutter Natur. Die weibliche Seite der Revolution (Original: A History of Mother, Infants and Natural Selection), Berlin: Berlin Verlag, 2000
10.BLUM, Deborah:
Sex on the Brain. The Biological Differences Between Men and Women, New York: Viking by Penguin, 1998
11.BOMBECK, Erma:
Ich hab‘ mein Herz im Wäschekorb verloren, Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 1993
12.BROWNMILLER, Susan:
Gegen unseren Willen. Vergewaltigung und Männerherrschaft, Frankfurt am Main: Fischer, 1994
13.BUSS, David:
Die Evolution des Begehrens. Geheimnisse der Partnerwahl (Original: The Evolution Of Desire), München: Goldmann, 1994
14.COLAPINTO, John:
Der Junge, der als Mädchen aufwuchs (Original: As nature made him. The boy who was raised as a girl), Düsseldorf/Zürich: Walter, 2000
15.DeANGELIS, Barbara:
Männer. Die geheimen Wünsche des anderen Geschlechts, München: Heyne, 1995
16.EISELE, Werner:
Starker Mann –  schwache Frau.
Der totale Unterschied, Calw: Jackson, 1996
17.EVATT, Cris:
Männer sind vom Mars, Frauen von der Venus. Tausend und ein kleiner Unterschied zwischen den Geschlechtern (Original: Opposite Sides of the Bed. A Lively Guide to the Differences Between Women and Men),  Landsberg am Lech: mvg, 5. Aufl. 1999
18.FARRELL, Warren:
Warum Männer so sind, wie sie sind
(Original: Why Men Are the Way They Are), München: Goldmann, 2. Auflage 1993
19.FISHER, Helen:
Das starke Geschlecht. Wie das weibliche Denken die Zukunft verändern wird (Original: The first sex), München: Heyne, 2000
20.GILLIGAN, Carol:
Die andere Stimme. Lebenskonflikte und Moral der Frau
(Original: In a Different Voice), München: Piper, 5. Aufl. 1999
21.GILMORE, David D.:
Mythos Mann. Rollen, Rituale, Leitbilder, München/Zürich: Artemis & Winkler, 1991
22.GOLOMBOK, Susan/FIVUSH, Robyn:
Gender Development
, Cambridge: Cambridge University Press, 1994
23.GOTTMAN, John M.:
The Seven Principles For Making Marriage Work
, New York: Crown 1999
24.GRAY, John:
Männer sind anders. Frauen auch (Original: Men are from Mars, Women are from Venus), München: Goldmann, 1998
25.HARRIS, Judith Rich:
Ist Erziehung sinnlos? Die Ohnmacht der Eltern, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 2000
26.HARS, Wolfgang:
Männer wollen nur das Eine und Frauen reden sowieso zu viel.
Eine Faktensammlung, Berlin: Argon, 2. Aufl. 2001
27.HOLLSTEIN, Walter:
Nicht Herrscher, aber kräftig. Die Zukunft der Männer, Hamburg: Hoffmann und Campe, 1988
28.JOKISCH, Rodrigo (Hrsg.):
Mann-Sein. Identitätskrise und Rollenfindung des Mannes in der heutigen Zeit, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1984
29.JUNG, Dr. phil. Mathias:
Das sprachlose Paar. Wege aus der Krise
, Lahnstein: emu, Lahnstein, 3. Aufl. 2001
30.JUNG, Dr. phil. Mathias:
Mut zum Ich
, Lahntein: emu, 4. Aufl. 2001
31.JUNG, Dr. phil. Mathias:
Reine Männersache
, Lahnstein: emu, 2. Aufl. 1994´
32.JUNG, Dr. phil. Mathias:
Trennung als Aufbruch
, Lahnstein: emu, 2. Aufl. 1999
33.KEEN, Sam:
Das Chaos der Liebe. 16 Schlüsselelemente für unser zentrales Lebensgefühl
(Original: To love and be loved), Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 2000
34.KEEN, Sam:
Feuer im Bauch. Über das Mann-Sein.
(Original: Fire in the Belly), Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 1993
35.KELLER, Heidi (Hrsg.):
Geschlechtsunterschiede. Psychologische und physiologische Grundlagen der Geschlechterdifferenzierung
, Weinheim/Basel: Beltz, 1979
36.KILEY, Dan:
Das Peter-Pan-Syndrom.
Männer, die nie erwachsen werden (Original: The Peter Pan Syndrome), München: Heyne, 1986
37.KINGMA, Daphne Rose:
Allein schafft ein Mann das nie. Frauen bringen Männer an ihre Gefühle
(Original: The Men We Never Knew. Women’s Role in the Evolution of a Gender), München: Ludwig, 3. Aufl. 1996
38.LEBOYER, Frédérick:
Geburt ohne Gewalt
, München: Kösel, 9. Aufl. 1998
39.LEMPERT, Joachim/OELEMANN, Burkhard:
“…  dann habe ich zugeschlagen“. Gewalt gegen Frauen. Auswege aus einem fatalen Kreislauf
, München: dtv,  1998
40.LOHMANN, Catharina:
Frauen lügen anders. Die Wahrheit erfolgreich den Umständen anpassen
, Frankfurt am Main: Fischer, 2000
41.MACKAY, Hugh:
Warum hörst du mir nie zu? Zehn Regeln für eine bessere Kommunikation
(Original: Why Don’t People Listen? Solving the Communication Problem), München: dtv, 1997
42.MANFREDI, Cosima:
Männer.
Das Handbuch für Frauen. Was die denken, wie sie fühlen, wozu sie zu gebrauchen sind, München: Knaur, 2000
43.MATUSSEK, Matthias:
Die vaterlose Gesellschaft. Überfällige Anmerkungen zum Geschlechterkampf
, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1998
44.MITSCHERLICH, Alexander:
Auf dem Weg zur vaterlosen Gesellschaft.
Ideen zur Sozialpsychologie, München: Piper, 10. Auflage 1996
45.MOELLER, Michael Lukas:
Die Wahrheit beginnt zu zweit. Das Paar im Gespräch
und Die Liebe ist das Kind der Freiheit (Doppelband), Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2001
46.MOELLER, Michael Lukas:
Worte der Liebe. Erotische Zwiegespräche
, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1998
47.MOIR, Anne/JESSEL, David:
Brainsex. Der wahre Unterschied zwischen Mann und Frau
(Original: Brain Sex. The Real Difference Between Men and  Women ), Düsseldorf/Wien: Econ, 1993
48.NITZSCHKE, Bernd:
Männerängste, Männerwünsche, München: Matthes & Seitz, 1980
49.NORTHRUP, Dr. med. Christine:
Frauenkörper, Frauenweisheit. Wie Frauen ihre ursprüngliche Fähigkeit zur Selbstheilung wiederentdecken können
(Original: Women’s Bodies, Women’s Wisdom), München: Zabert Sandmann, 5. Aufl. 2001
50.ONKEN, Julia:
Spiegelbilder. Männertypen, wie Frauen sie durchschauen und sich dabei selbst erkennen
, München: Goldmann, 1997
51.OPPERMANN, Katrin/WEBER, Erika:
Frauensprache, Männersprache. Die verschiedenen Kommunikationsstile von Männern und Frauen
, Landsberg am Lech: mvg, 1997
52.OTTEN, Dieter:
MännerVersagen. Über das Verhältnis der Geschlechter im 21.
Jahrhundert, Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 2000
53.PEASE, Allan/PEASE, Barbara:
Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken.
(Original: Why Men Don’t Listen and Women Can’t Read Maps), München: Ullstein, 2. Aufl. 2000
54.POOL, Robert:
Evas Rippe. Das Ende des Mythos vom starken und vom schwachen Geschlecht, München: Knaur, 1995
55.ROGGENDORF, Gisela:
Denkformen von Mann und Frau
, Bielefeld: VR, 1992
56.ROHRMANN, Tim:
Junge, Junge –  Mann, o Mann. Die Entwicklung zur Männlichkeit
, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1994
57.ROSS, John Munder:
Das männliche Paradox. Die zentralen Konflikte im Leben eines Mannes und welche Rolle die Frauen dabei spielen, München: Knaur, 1996
58.RUBNER, Jeanne:
Was Frauen und Männer so im Kopf haben
, München: dtv, 1999
59.SCHIEBINGER, Londa:
Frauen forschen anders. Wie weiblich ist die Wissenschaft?
(Original: Has Feminism Changed Science?), München: Beck, 2000
60.SCHNEIDER, Regine/RAULF, Bärbel:
Nimm die Männer, wie sie sind –  Es gibt keine anderen.
Partnersuche in der Lebensmitte, Frankfurt am Main: Krüger, 2. Augl.1999
61.SCHNEIDER, Sylvia/SCHMOLL, Lore:
Die verkaufte Frau. Was Frauen so verführbar macht
, Hamburg: Rasch und Röhring, 1997
62.SCHWANITZ, Dietrich:
Männer. Eine Spezies wird besichtigt
, Frankfurt am Main: Eichborn, 2001
63.SELBY, John:
Väter und ihre Rolle in unserem Leben
, München: Kösel, 1999
64.SHAPIRO, Joan:
Männer sind wie fremde Länder. Verständigungshilfen für Frauen
(Original: Men. A Translation for Women), Frankfurt am Main: Fischer, 1992
65.SNYDER, Chuck:
Typisch Mann. Ein Buch für Frauen, die das unbekannte Wesen an ihrer Seite verstehen wollen
(Original: Men: Some Assembly Required), Asslar: Gerth, 3. Aufl. 1997
66.STEINBRECHER, Sigrid:
Funkstille in der Liebe. Warum Männer und Frauen aneinander vorbeilieben
, Stuttgart: Kreuz, 3. Aufl. 1991
67.SYKES, Bryan:
Die sieben Töchter Evas. Warum wir alle von sieben Frauen abstammen
(Original: The Seven Daughters of Eve), Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 2001
68.TANNEN, Deborah:
Das hab‘ ich nicht gesagt!
Kommunikationsprobleme im Alltag (Original: That’s Not What I Meant!), München: Goldmann, 1999
69.TANNEN, Deborah:
Du kannst mich einfach nicht verstehen. Warum Männer und Frauen aneinander vorbeireden.
(Original: You just don’t understand Women and Men in Conversation), München: Goldmann, 1998
70.TIGER, Lionel:
Auslaufmodell Mann
(Original: The decline of males), Wien/München: Deuticke, 2000
71.TRÖMEL-PLÖTZ, Senta (Hrsg.):
Gewalt durch Sprache. Die Vergewaltigung von Frauen in Gesprächen
, Frankfurt am Main: Fischer, 1997
72.VINCENT, Jean-Didier:
Biologie des Begehrens. Wie Gefühle entstehen
, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1992
73.WEINER-DAVIS, Michele:
Jetzt ändere ich meinen Mann. Wie Sie ihn einfach umkrempeln, ohne daß er es merkt
(Original: A Woman’s Guide to Changing Her Man Without His Even Knowing it), München: Piper, 2001
74.WICKLER, Wolfgang/SEIBT, Uta:
Männlich, Weiblich. Ein Naturgesetz und seine Folgen
, Heidelberg/Berlin: Spektrum, 1998
75.WIECK, Wilfried:
Liebe Mutter, du tust mir nicht gut. Söhne schreiben an ihre Mutter
, Stuttgart: Kreuz, 2000
76.WIECK, Wilfried:
Söhne wollen Väter. Wider die weibliche Umklammerung
, Frankfurt am Main: Fischer, 1997
77.WIECK, Wilfried:
Was Männer nur Männern sagen – und was Frauen trotzdem wissen sollten
, Stuttgart: Kreuz, 1999
78.WIECK, Wilfried:
Wenn Männer lieben lernen
, Frankfurt am Main: Fischer, 1993
79.WILLI, Jürg:
Ko-Evolution. Die Kunst gemeinsamen Wachsens
, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1997
80.WILLI, Jürg:
Was hält Paare zusammen? Der Prozeß des Zusammenlebens in psycho-ökologischer Sicht
, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1993
81.WRANGHAM, Richard/PETERSON, Dale:
Bruder Affe. Menschenaffen und die Ursprünge menschlicher Gewalt
(Original: Demonic Males Apes and the Origin of Human Violence), München: Diederichs, 2001
82.WRIGHT, Robert:
The Moral Animal. Why We Are The Way We Are
, Abacus: London, 1997
83.ZILBERGELD, B.:
Männliche Sexualität. Was nicht alle schon immer über Männer wußten
, Forum für Verhaltenstherapie und psychologische Praxis, Bd. 5, Tübingen: Dt. Gesellschaft für Verhaltenstherapie, 33. Aufl. 1999

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s